Asiatischer Reissalat mit Hähnchenbrust

SchwierigkeitAnfänger

TweetSave
Menge2 Portionen
Zubereitungszeit30 min.Kochzeit8 min.Gesamtzeit38 min.
Benötigter Küchenkram
 Kochtopf, Bratpfanne, Schüssel, Kochlöffel, Schneidebrett, Messer (& wenn zur Hand einen Reiskocher)
Zutaten
 80 g Langkornreis
 2 TL Salz
 2 TL Currypulver
 150 g Hähnchenbrust
 1 EL Öl
 2 Frühlingszwiebel
 1 Paprika
 2 Hand voll Salatblätter (z.B. Römersalat)
 4 EL gewürfelte Ananas (aus der Dose ungezuckert)
 4 EL Einlegesaft (der Ananasdose)
 2 EL Limettensaft
 4 TL süß-scharfe Chilisoße
 2 TL flüssiger Honig
 2 EL Sesamöl
 frischer Koriander nach Belieben
 Salz & Pfeffer
Los get's
1

Den Reis mit einem Teelöffel Salz und dem Currypulver nach Packungsanweisung gar kochen.

2

Die Hähnchenbrust in Öl anbraten, abkühlen lassen und anschließend in Streifen schneiden.

3

Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Paprika ebenfalls putzen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Salatblätter waschen, abtropfen und in Streifen schneiden (oder klein pflücken).

4

Den Ananassaft mit Limettensaft, Chilisoße, Honig und Öl zu einem Dressing verrühren.

5

Alle Zutaten zusammen in einer großen Schüssel miteinander vermischen und anschließend in Schraubgläschen oder Brotzeitboxen füllen.

6

Mit Koriander garnieren, verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

7

Vor dem Verzehr nochmals gut durch schütteln, sodass sich das Dressing nochmals mit dem Reissalat vermischt.

Zutaten

Benötigter Küchenkram
 Kochtopf, Bratpfanne, Schüssel, Kochlöffel, Schneidebrett, Messer (& wenn zur Hand einen Reiskocher)
Zutaten
 80 g Langkornreis
 2 TL Salz
 2 TL Currypulver
 150 g Hähnchenbrust
 1 EL Öl
 2 Frühlingszwiebel
 1 Paprika
 2 Hand voll Salatblätter (z.B. Römersalat)
 4 EL gewürfelte Ananas (aus der Dose ungezuckert)
 4 EL Einlegesaft (der Ananasdose)
 2 EL Limettensaft
 4 TL süß-scharfe Chilisoße
 2 TL flüssiger Honig
 2 EL Sesamöl
 frischer Koriander nach Belieben
 Salz & Pfeffer

Anleitung

Los get's
1

Den Reis mit einem Teelöffel Salz und dem Currypulver nach Packungsanweisung gar kochen.

2

Die Hähnchenbrust in Öl anbraten, abkühlen lassen und anschließend in Streifen schneiden.

3

Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Paprika ebenfalls putzen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Salatblätter waschen, abtropfen und in Streifen schneiden (oder klein pflücken).

4

Den Ananassaft mit Limettensaft, Chilisoße, Honig und Öl zu einem Dressing verrühren.

5

Alle Zutaten zusammen in einer großen Schüssel miteinander vermischen und anschließend in Schraubgläschen oder Brotzeitboxen füllen.

6

Mit Koriander garnieren, verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

7

Vor dem Verzehr nochmals gut durch schütteln, sodass sich das Dressing nochmals mit dem Reissalat vermischt.

Asiatischer Reissalat mit Hähnchenbrust
Keine Kommentare

Schreib mir ein Kommentar